Korea Open 2011: Lin Dan nicht zu schlagen

 
 

Lin Dan
  
Auch der aktuelle Weltranglisten-Erste Lee Chong Wei konnte Lin Dan bei den Victor Korea Open nicht stoppen. Im Finale des mit 1,2 Millionen US-Dollar dotierten Premier-Super-Series-Turniers hatte Lin Dan erneut die Oberhand ueber seinen Langzeitrivalen.

Im Match der derzeit vermeintlich beiden besten Badmintonspieler der Welt dominierte jeweils einer der beiden die ersten zwei Durchgaenge. Im Entscheidungssatz legte der Chinese ab 14-14 den Turbo ein und sorgte fuer die Entscheidung.

Sein Sieg beim ersten Turnier der neuen Turnierserie brachte ihm 90.000 Dollar ein. Mit Ausnahme des Herrendoppels, das von Jung Jae Sung/Lee Yong Dae aus Korea gewonnen wurde, sahnten die Chinesen alle Titel ab.
 
» Alle Resultate der Korea Open 2011
 
 
 
text by BADZINE.de 2011
Zum SeitenanfangSeite druckenProfessionelle Homepage zum Fixpreis: Modulpark