Racketlon Swiss Open 2010

 
 

  
Vom 25. – 27. Juni 2010 wird Zürich bereits zum vierten Mal zum Mekka der Schlägersportler, wenn in Schlieren die besten Racketlonspieler der Welt während drei Tagen um den Sieg beim Racketlon Swiss Open spielen. Als besonderes Highlight werden in diesem Jahr am Freitag die Doppelweltmeisterschaften ausgetragen.

Faszination Racketlon

Bei Racketlon wird im Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis direkt nacheinander je ein Satz auf 21 Punkte gespielt. Sieger ist, wer am Ende mehr Punkte hat! Dabei kann es vorkommen, dass man drei Sätze knapp gewinnt, den vierten jedoch so hoch verliert, dass die gesamte Punktebilanz negativ ist und das Spiel verloren geht. Racketlonspieler sollten in ihrer stärksten Sportart eine möglichst grosse Punktedifferenz herausspielen, in ihrer schwächsten jedoch die Differenz möglichst klein halten. Bereits viele Spitzenspieler aus Einzelsportarten gehören zu den Stammgästen beim Racketlon Swiss Open, unter anderem die Schweizer Nr. 1 im Squash, Nicolas Müller, oder die Schweizer Nr. 3 im Badminton, Conrad Hückstädt.


Swiss Open ist Teil FIR World Tour
Seit der ersten Austragung im Jahr 2007 gehört das Racketlon Swiss Open international zu den grössten und wichtigsten Turnieren. 200 SpielerInnen nehmen jährlich am Event teil, für 2010 wird auf Grund der Doppelweltmeisterschaften mit über 300 Einschreibungen gerechnet. Damit der komplizierte Spielplan mit vier Sportarten eingehalten werden kann, stehen im VITIS SportCenter in Schlieren 8 Tischtennis-, 7 Badminton-, 10 Squash- und 9 Tennisplätze zur Verfügung. Sach- und Geldpreise im Wert von über 10’000 Franken warten dabei auf die Weltelite.

Anmeldung ab jetzt möglich
Interessierte Schlägersportler können sich ab sofort auf www.racketlonswissopen.ch informieren und anmelden. Ob Anfänger/in, Fortgeschritten oder Elite, ob U13, U16, U21, O45 oder O55, ob Damen-, Herren- oder Mixed-Doppel, für jede/n gibt es die passenden Kategorien.
 

Einige Links zum Thema

» Webauftritt racketlonswissopen.ch
» Swiss Racketlon Verband
» Weltverbandes FIR
» Deutscher Racketlon Verband
 
Nico Hobi
 
Zum SeitenanfangSeite druckenProfessionelle Homepage zum Fixpreis: Modulpark