Volltextsuche

421km/h – jetzt gratis das Superracket testen

 
 

Stolze 421 km/h wurden mit dem neuen Badmintonracket Arc Saber Z-Slash von Marktleader Yonex erreicht. Das Racket kommt am 9. November auf den Markt. Schon vorher kann man die Wunderwaffe ausprobieren. Yonex stellt einen der hauseigenen Badminton-Courts eine Woche lang dafür gratis zur Verfügung.

 

www.yonex.ch
  
Die Geschichte vom neuen Geschwindigkeitsrekord eines Smashs im Badminton ging vor einigen Wochen durch die Presse und um die Welt. Das neue Gerät für den Rekord ist ein mit Nanotechnologie hergestelltes High-Tech-Produkt aus Japan. Es ist das schmalste Racket der Welt und besonders aerodynamisch konstruiert. Und genau darum lässt es sich so schnell bewegen.

Ein solcher Rekord bewegt die Gemüter. Und regt zu Spekulationen an. Schliesslich wurde der alte Rekord von 332 km/h geradezu pulverisiert. Für alle, die nur glauben, was sie selbst sehen, gibt es jetzt ein Angebot: In der hauseigenen Badmintonhalle von Yonex wird die ganze Woche vom 2. bis zum 6. November ein Badmintoncourt reserviert für alle, die das Superracket mal selbst ausprobieren wollen. Verschieden hart bespannte “Z-Slashes“ stehen an diesen Tagen von morgens 08.45 Uhr bis abends um 21.30 Uhr zur Verfügung.

Also einfach vorbeikommen! Zu kaufen gibt es den “Z-Slash“ dann am Montag danach, am 9. November, im Schweizer Sportfachhandel - für all jene, die die Geschwindigkeit suchen. Viel Spass mit diesem Knaller!

Arc Saber Z-Slash:
Schaft: Steif
Material im Racketkopf: H.M. Graphit, H.T. Graphit, CS Carbon Nanotube
Material im Schaft: H.M. Graphit, Super HMG, Ultra PEF (Polyethylen), T-Stück aus Epoxidharz
Preis: Fr. 299.- (empf. Verkaufspreis)

Der Test:
Montag, 2.11.09 bis Freitag, 6.11.09, von 08.45-21.30 Uhr
Yonex Badminton Halle Letzigrund
Flüelastr. 27
8047 Zürich
043 444 40 65
www.badmintonhalle.ch
 
News by Y GmbH
 
Zum SeitenanfangSeite druckenProfessionelle Homepage zum Fixpreis: Modulpark