All England Open 2009

 
 

Lin Dan
  
Unglaublich aber wahr! Die Chinesen gewinnen gleich alle Titel des legendären All England Open Super Series 2009.

Trotzdem müssen sich die Europäer - oder besser die Dänen - nicht wirklich verstecken! Mathias Boe und Carsten Mogensen kamen im Herrendoppel auf den dritten Platz, Tine Rasmussen im Dameneinzel auf den sensationellen zweiten Platz und Nanna Brosolat Jensen auf den dritten Platz.

Die restlichen Podestplätze wurde unter den Asiaten ausgemacht, davon 10 Stück alleine für China!
 
Podestplätze All England Open 2009

Herreneinzel
1. Lin Dan, China
2. Chong Wei Lee, Korea
3. Taufik Hidayat, Indonesien
3. Jin Chen, China

Dameneinzel
1. Yihan Wang, China
2. Tine Rasmussen, Denmark
3. Yanjiao Jiang, China
3. Nanna Brosolat Jensen, Denmark

Herrendoppel
1. Yun Cai / Haifeng Fu, China
2. Sang Hoon Han / Ji Man Hwang, Korea
3. Yong Dae Lee / Baek Choel Shin, Korea
3. Mathias Boe / Carsten Mogensen, Denmark

Damendoppel
1. Yawen Zhang /Tingting Zhao, China
2. Shu Cheng / Yunlei Zhao, China
3. Jung Eun Ha / Min Jung Kim, Korea
3. Jing Du / Yang (F) Yu, China

Mixeddoppel
1. Hanbin He / Yang (F) Yu, China
2. Sung Hyun Ko / Jung Eun Ha, Korea
3. Flandy Limpele / Anastasia Russkikh, Indonesien/Russland
3. Bo Theng / Jin Ma, China
 
» Link zu allen Resultaten
 
09.03.2009, badminton.ch
 
Zum SeitenanfangSeite druckenProfessionelle Homepage zum Fixpreis: Modulpark