Die Schweizer Meister 2016

 
 
Sabrina Jaquet bleibt auf nationaler Ebene das Mass aller Dinge und holte sich auch die Titel im Doppel (mit Ayla Huser) und im Mixed (11. Titel in Folge mit Anthony Dumartheray).

Altmeister Christian Bösiger zeigte der teilweise 10 Jahre jüngeren Konkurrenz, dass er trotz geringem Trainingsaufwand nur schwer zu schlagen ist und holte sich den Titel im Einzel.

Das gleiche gilt für Anthony Dumartheray, der im Doppel (mit Thomas Heiniger) und Mixed zwei weitere Gold-Medaillen gewinnen konnte. Aber der Nachwuchs steht in den Startlöchern und in einem Jahr dürfte es spannend werden, ob sich die erfahrenen Cracks noch einmal gegen die "Jungen Wilden" durchsetzen können.
 

Die Sieger

Die Resultate


Herreneinzel Finale
Christian BOESIGER

vs.

Christian KIRCHMAYR
21-12 / 21-16
 

Dameneinzel Finale
Sabrina JAQUET

vs.

Ronja STERN
21-15 / 21-14
 

Herrendoppel Finale
Anthony DUMARTHERAY/Thomas HEINIGER

vs.

Pierrick DESCHENAUX/Oliver SCHALLER
21-19 / 21-11
 

Damendoppel Finale
Ayla HUSER/Sabrina JAQUET

vs.

Marion GRUBER/Sanya HERZIG
13-21 / 21-14 / 21-18
 

Mixeddoppel Finale
Anthony DUMARTHERAY/Sabrina JAQUET

vs.

Oliver SCHALLER/Céline BURKART
21-10 / 21-16
 
 

Alle Resultate der Quali & des Hauptturniers

» Hier geht es zu allen Resultaten
 
Quelle/Fotos: swissbadminton
 
Zum SeitenanfangSeite druckenProfessionelle Homepage zum Fixpreis: Modulpark