Volltextsuche

Yonex SwissOpen 2017 mit Lin Dan


  
Ab diesem Dienstag (Beginn ist um 12 Uhr eingeplant) fliegen die Shuttles wieder über das Netz. Es ist der Beginn einer Yonex Swiss Open, welche die „Crème de la Crème“ vereinigt. Turnier-Aushängeschild ist Lin Dan (33). Wer den 5-fachen Weltmeister und zweifachen Olympiasieger nochmals live in Aktion sehen möchte, muss heuer in die „Joggelihalle“ kommen. Denn es ist sehr wahrscheinlich, dass er letztmals in Basel auftreten wird.

Tokio 2020

Vom 14. bis 19. März 2017 findet in der St. Jakobshalle zum 27. Male das YONEX Swiss Open statt. Fünf Tage vor Beginn der Yonex Swiss Open können die Organisatoren erfreut und mit berechtigtem Stolz vermelden, dass ein grosser Teil der Weltelite – 350 Aktive aus 35 Ländern – in Basel an den Start gehen wird. In allen fünf Kategorien wird es zu Spielen auf absolutem Top-Niveau kommen.
» Weiter zur Homepage der Yonex SwissOpen

Olympischen Spielen 2016


  
In Rio fand vom 11. bis 20. August 2016 das olympische Badminton-Turnier statt und für einmal stand nicht nur China zu oberst auf dem Podest. Die Medaillen wurden fair verteilt, auch nach Europa. Im Dameneinzel gewann mit Carolina Marin aus Spanien erstmals eine europäische Spielerin eine Goldmedaille. Und auch Viktor Axelsen aus Dänemark ging nicht leer aus. In einem unglaublichen Dreisatz gewann er im Spiel um Bronze gegen Lin Dan aus China!
» Alle Olympia-Sieger 2016
» Link zum Tableau

Die Schweizer Meister 2016


  
Sabrina Jaquet bleibt auf nationaler Ebene das Mass aller Dinge und holte sich auch die Titel im Doppel (mit Ayla Huser) und im Mixed. Altmeister Christian Bösiger zeigte der teilweise 10 Jahre jüngeren Konkurrenz, dass er trotz geringem Trainingsaufwand nur schwer zu schlagen ist und holte sich den Titel im Einzel.
» Ganzer Beitrag
 
» weitere News (Archiv)
 

 

 

 
Zum SeitenanfangSeite druckenProfessionelle Homepage zum Fixpreis: Modulpark